Magic Music von  Stör und Schwale – das ist eine  Gruppe von  Musikern, die sich zusammengetan hat, um gemeinsam Musik zu machen.
Die neugegründete Musikgruppe besteht aus Anfängern und Fortgeschrittenen, die  aus Musikzügen, Spielmannszügen und Marchingbands kommen und einfach nur Musik machen möchten.
Es verbindet sie der Spaß an der Musik, das war auch am Probentag zu sehen, bei dem sich der Besucher einen guten ersten Eindruck verschaffen kann, wie so ein Probenabend abläuft.
Auch wenn ernsthaft geprobt wird, bleibt der Spaß dabei aber nicht auf der Strecke.
Man merkt sofort, dass sich der bunt gemischte „musikalische Haufen“ versteht und jeder jeden unterstützt, mit dem Ziel mit Magic Music von Stör und Schwale die Zuhörer zukünftig zu begeistern.Die Stilrichtung von Magic Music von Stör und Schwale  ist  Show  und  Marching.

Gegründet hat sich Magic Music von Stör und Schwale im März des Jahres 2018 und gehört als eigenständige, musikalische Gruppe zum  Carneval Club Stadtgarde Neumünster, mit dem Ziel den Carneval Club Stadtgarde Neumünster während  der karnevalistischen Session musikalisch unterstützen.Bis dahin wird es sicher noch einige Übungsabende geben, denn natürlich möchten sich die Musikerinnen und Musiker den Besuchern perfekt präsentieren.
Gespielt wird mit Blechblasinstrumenten, wie Trompeten und  Saxophon und Schlaginstrumenten, wie der Snare, der Bass-Drum oder dem Quint.Wer mitspielen oder einfach mal bei einem Probenabend reinschnuppern möchte, kann bei den Musikproben dienstags und feitags von 19.30 – 21.30 Uhr in der Gartenstadt  Schule (Nachtredder  69) und mittwochs von 19.00 – 21.00 Uhr in der Helene Lange Schule (Roonstr. 42). Reinschauen, sich anmelden oder einfach nur mal dabei sein.Gerne nimmt Magic Music von Stör und Schwale zur Verstärkung noch weitere  Musiker auf, die mindestens 16 Jahre alt sind.
Ein Instrument zu besitzen oder schon  spielen zu können, ist dabei keine Voraussetzung.
Es geht bei Musikern von Magic Music von Stör und Schwale um den Spaß am Spielen und wer den haben möchte, der ist herzlich willkommen. 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.